Seelsorgeverband | Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi
Hauptseite

Glaubenskommunikation

In dieser Woche stellte die Medien-Dienstleistung Gesellschaft (MDG) die Ergebnisse der neuesten Untersuchung vor. Ein wichtiges Erkenntnis daraus ist, wie konstant Religiosität nach wie vor ist. Dabei bedeutet der Rückgang der Kirchenmitglieder nicht, dass die Religiosität in der Bevölkerung an Bedeutung verliert. Die Zukunft (kirchlicher) Medienarbeit liegt nicht in einem Medium, sondern in der "Crossmedialität", denn es gibt kein Medium, das klar von einer Mehrheit der Katholikinnen und Katholiken genutzt wird. (...) kathkirchegetu.ch hat diesen wachsenden Trend mit eigenen Medien (Pfarrbrief, usw.) schon länger erkannt und umgesetzt...weiterlesen...
11.07.2021

130 Priesterweihen in Frankreich 2021 / Null im grössten Bistum der Schweiz!

Offenbar empfinden viele junge Männer die Feier der Eucharistie sowie die Orientierung an klassisch christlichen Idealen und Werten als hochattraktiv. Die Zahl der Priesterberufungen ist 2021 leicht gestiegen...in Frankreich! Mehr..
04.07.2021

Grösste Demokratie der Welt im Griff des religiösen Nationalismus

04.07.2021

Die Bischöfe verpflichten sich bei ihrer Weihe, am Glaubensgut in seiner Gesamtheit festzuhalten.

anderswo gelesen...
"Wir müssen für alle Bischöfe beten, damit sie den Mut haben ihren heiligen Eid zu erfüllen", schrieb der Bischof der Diözese Springfield wörtlich in einem offenen Brief, der in der Catholic Times, der Zeitung der Diözese Springfield, veröffentlicht ist. Die Bischöfe legen nämlich bei ihrer Weihe den Eid ab und verpflichten sich, am Glaubensgut in seiner Gesamtheit festzuhalten und die Einhaltung aller kirchlichen Gebote zu beachten, insbesondere der im Kirchenrecht festgelegten...
04.07.2021

Eine Einheit gibt es nur, wenn sie von der "theologisch-spirituellen Verwurzelung in Gott" abhängt

Der "zweite Mann" im Vatikan nach Papst Franziskus mahnte, "sich wieder auf eine Einheit zu besinnen, die nicht von der Zustimmung zu gemeinsamen Visionen und Orientierungen abhängt, wie in der Politik üblich, sondern von der theologisch-spirituellen Verwurzelung in Gott". weiterlesen...
30.06.2021

Ist das Schicksal in Gebenstorf-Turgi vorprogrammiert gewesen?

Eine im vergangenen August abgehaltene Gemeindeversammlung, welche gegen den reformierten Biel-Benkemer Pfarrer "inszeniert" wurde, erinnert an einen Schauprozess. War es auch der Plan der Landeskirche für Gebenstorf-Turgi, denn der gleiche Mediator wurde auch hier der Kirchenpflege "aufgezwungen". Die zahlreichen Parallelen lassen keine Zweifel aufkommen....weiter lesen...
25.06.2021

Keine Einschränkungen mehr

Kurz vor der Sommerpause lockert der Bund die Corona-Regeln. Aus kirchlicher Sicht lautet die wichtigste Neuerung: von Samstag, 26. Juni an sind Gottesdienste mit bis zu 1000 Menschen möglich. (LINK) Wo der Abstand von 1,5 Metern nicht gewahrt werden kann, solle weiterhin Maske getragen werden. Die Maskenpflicht entfällt im Freien.
24.06.2021

Laienvertreterin fordert Mitspracherecht bei Bischofsrücktritten

Die Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Claudia Lücking-Michel, fordert ein Mitspracherecht der Gläubigen bei der Einsetzung und Absetzung von Bischöfen. Derzeit entscheidet der Papst über den Rücktritt eines Bischofs...weiter lesen....
24.06.2021

40. Jahrestag der Erscheinung in Medjugorje

medjuÜber Marienvisionen wird in Medjugorje seit dem 24. Juni 1981 berichtet, als Kinder des Ortes erklärten, sie hätten auf dem Podbrdo die Gottesmutter gesehen. Als "Jahrestag" gilt aber der 25. Juni, als Maria erneut gesichtet wurde und mit den "Seherkindern" auch gesprochen haben soll. Mit zahlreichen Veranstaltungen begeht Medjugorje in diesem Jahr den 40. Jahrestag des ersten Berichts über dortige Marienerscheinungen. Die von der Kirche bislang nicht anerkannten Erscheinungen dauern nach Angaben der inzwischen erwachsenen Seherinnen und Seher mit grosser Häufigkeit an...mehr lesen oder eine Pilgerreise buchen.
22.06.2021

Vatikan spricht Machtwort

Niederlage für Bischof Felix Gmür: Pater Adam Serafin, dem er alle Ämter in den Pfarreien Gebenstorf-Turgi und Birmenstorf entzogen hatte, erhält aus Rom Rückendeckung... weiterlesen
09.06.2021

News: 100 Menschen an einem Gottesdienst erlaubt

Von Montag 31. Mai an dürfen bis zu 100 Menschen an einem Gottesdienst teilnehmen - und 300 Menschen im Freien. Anders als bisher. Herzliche Einladung für Alle die mit uns z.B. Fronleichnam mit Prozession und Familienfest (Grillfest) am 3. Juni um 10.30 Uhr in Gebenstorf oder Antoniusfest am 12. Juni um 17.30 Uhr in Turgi feiern möchten.
28.05.2021

Neuer Seliger Franziskus Jordan aus Gurtweil wurde am 15. Mai 2021 selig gesprochen.

Die Seligsprechung von Pater Jordan gab es im Fernsehen und als Livestream unter EWTN (www.ewtn.de) oder Telepace News (https://telepacenews.it/diretta/) zu sehen. Interessierte können die Geschichte des Salvatorianero­rdensgründers Pater Franziskus Jordan als Podcast noch anschauen (Links oder Bild anklicken).

- Seligsprechung von Pater Franziskus Jordan
- Dankgottesdienst für den neuen Seligen Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan
- Neuer Seliger Franziskus Jordan: "Apostel ohne Grenzen" - Beitrag von RadioVatican
- "Seliger Jordan war ein unermüdlicher Evangeliums-Botschafter" - Beitrag von RadioVatican
- Spiritualität hier zum Anhören - zur Seligsprechung von Pater Franziskus Jordan.
- Ein neuer Film über Pater Jordan: GROSS WERDEN VOR GOTT: hier anschauen
- Das Geistliche Tagebuch vom seligen P. Jordan
14.05.2021

Fatima-Film (2020)

13.05.2021

anderswo gelesen....

Die "Botschaft" zeigt wie ein «Kadermitglied» seinen «Untergebenen» die Weisungen und Anordnungen der «Geschäftsleitung» übermittelt. (Quelle: «angelus», Pfarrblatt einer katholischen Gemeinde im Bistum Basel. Nr. 5/2021 ).
quelleregenbogen

09.05.2021

Bischof Felix Gmür schaltet mit Drohungen erneut die Priester aus.

Weitere Priester, welche bereit sind den Menschen die Sakramente zu spenden, wurden durch das Bistum Basel mit einem Dienstverbot angedroht. Sei Januar 2021 wurden bereits acht Priester verhindert, ihren aus der Priesterweihe resultierenden Dienst der Spendung der Sakramnete in der Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi auszuüben. Durch das Verbieten, etlicher Priester, die Messen in Gebenstorf und Turgi zu feiern, schafft Bistum Basel mit dem Bischof Felix Gmür weiterhin am hausgemachten Priestermangel, um eigene Laien als "Scheinpriester" zu fördern und "priesterlich" einzusetzen. Mehr..
07.05.2021

Priestermangel ist hausgemacht.

21.04.2021

gelesen anderswo...

20.04.2021

Offen sein und offen bleiben ... /neu durch Musikclips bei uns / Kirche Turgi

14.04.2021

Driftet "Horizonte" in ein Fake-News-Blatt ab?


Seit unserem Austieg aus dem "Horizonte-Pfarrblatt" sind wir nach wie vor mit Fake-News konfrontiert. Neulich berichtete "Horizonte" von einer irrealen "Amtsenthebung" sowie "bleibender Suspendierung" von Pater Adam Serafin. Die Sachlage lässt aber diese Sensation als Fake-News einstufen. Warum "Horizonte" diese Fake-News erfindet, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass weder eine Suspendierung noch Amtsenthebung jemals vorhanden waren noch sind. Glücklicherweise ist unsere Zusammenarbeit mit "Horizonte" bereits im Januar 2021 beendet worden. Weitere Kirchgemeinden lassen sich beim Austieg aus dem "Horizonte-Blatt" beraten.
13.04.2021

Johann Sebastian Bach | Markus - Passion (BWV 247)

Markus - Passion zum Hören Die Markus-Passion, BWV 247, ist eine oratorische Passion von Johann Sebastian Bach, bzw. der Bericht vom Leiden und Sterben Jesu Christi nach dem Evangelium nach Markus.
28.03.2021