Seelsorgeverband | Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi
Hauptseite

Fall Rupnik: Visitation erhebt Zweifel an Vorwürfen gegen Ex-Pater Rupnik

Die Vorwürfe wegen angeblicher sexualisierter Gewalt gegen Frauen durch den früheren Jesuiten Marko Ivan Rupnik in Rom haben sich nicht erhärtet. Das geht aus einer Mitteilung des Vikariats Rom von diesem Montag hervor. Eine im Juni abgeschlossene kirchenrechtliche Untersuchung des früher von Rupnik geleiteten Centro Aletti habe keine Anhaltspunkte für Missbrauch ergeben.Mehr..
27.09.2023

Felix Gmür, Schweizer Bischof im Missbrauchsskandal

Felix Gmür, der oberste Schweizer Bischof, sagte in einem Interview zum Missbrauchsskandal, er habe zuvor zu wenig an die Opfer gedacht. Er möchte, dass Frauen und verheiratete Menschen Priester werden können, und fordert eine dezentrale Kirche von Rom aus, was mehr Autonomie ohne die Kontrolle Roms bedeutet. Nein, nicht so. Wer zuvor inkompetent gehandelt hat, muss entmachtet werden, um weiteren Schaden zu begrenzen. Das wäre die Lösung des Problems. Der Fisch stinkt am Kopf, oder?Mehr..
24.09.2023

Schweizer Bischofskonferenz will eigens richten ohne Vatikan

Schweizer Bischofskonferenz richtet Strafgericht ein. Somit werden die Rechte der Katholiken beschnitten, welche ihnen vom Kircherecht her zugesichert sind. In der Tat werden vor allem die Bischöfe geschützt und nicht die Opfer des kirchlichen Missbrauchs.
Mehr..
23.09.2023

Wer soll noch glauben, was die Bischöfe erzählen? ?

"Ausser Spesen nichts gewesen." Ob die Blamage der Schweizer Bischöfe nun weiter geht, bleibt vorbehalten. SBK-Aussage zu Missbrauch vom letzten Treffen in St. Gallen weckt berechtigte Zweifel. Es lässt die Seriosität der Bischöfe anzweifeln. Denn zu Beginn des Jahres 2023 gab es bereits ein "Schreiben". Damals rügten Schweizer Bischöfe ihren eigenhändig gestifteten liturgischen Missbrauch - ohne Konsequenzen. Mehr Schein als sein. Mehr..
23.09.2023

Die Abschaffung des Zölibats ist keine Möglichkeit, die Zahl der Priester zu erhöhen

"Die drei Grade des Weihesakraments müssen aus der Perspektive des Evangeliums, der Tradition und der tatsächlichen Bedürfnisse der Kirche betrachtet werden und nicht aus den modischen Slogans moderner Ideologien", schreibt Pater Dariusz Kowalczyk, SJ. Mehr..
22.09.2023

Was könnte den Lügner zum Rücktritt bewegen??

Im Podcast «Laut + Leis» suggeriert Bischof Felix Gmür: Nicht er, sondern die Staatsanwaltschaft habe die Kontaktdaten von Denise Nussbaumer an den Beschuldigten weitergegeben. Das ist falsch. kath.ch veröffentlicht einen Brief des Bischofs. Dieser zeigt: Es war der Bischof selbst. Mehr..
22.09.2023

Basler Bischof Felix Gmür manipuliert die Öffentlichkeit und stellt sich als Opfer dar

Vorsitzender der Schweizer Bischofskonferenz irritiert über jüngstes Schreiben der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz in der Debatte um Vorwürfe gegen Bischöfe zum Umgang mit Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche versucht die öffentliche Meinung zu manipulieren. Er sieht sich als Opfer (statt Täter!) einer Demontage in Zusammenhang mit dem Umgang mit Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche. Schlaues Rollenwechsel oder eher ein perfides Manipulationsversuch? Mehr..
22.09.2023

Kardinal Müller: kein Katholik ist mehr verpflichtet, einem häretischen oder schismatischen Bischof religiösen Gehorsam zu leisten

"Eine Kirche, die nicht an Jesus Christus, den Sohn des lebendigen Gottes, glaubt, ist nicht mehr die Kirche Jesu Christi", unterstrich Müller im Gespräch mit InfoVaticana am vergangenen Dienstag. "Jeder Teilnehmer der Weltsynode im Oktober, sollte zunächst das erste Kapitel von 'Lumen Gentium' studieren, in dem es um das Geheimnis der Kirche im Heilsplan des dreieinigen Gottes geht. Die Kirche ist nicht der Spielplatz der Ideologen des 'gottlosen Humanismus' oder der Strategen der verhinderten Parteitage.Mehr..
19.09.2023

Vertuschungsvorwürfe gegen Bischof von Basel Felix Gmür häufen sich

Vertuschung, Befangenheit und Lernresistenz: Zum Wochenende stehen Felix Gmür und Joseph Bonnemain in schlechtem Licht. Der vatikanische Sonderermittler Bonnemain ist befangen und dem Basler Bischof sind zu viele «Fehler» passiert. Er ist nicht mehr tragbar, so einen Bischof noch zu dulden. Mehr..
18.09.2023

Gmür kündigt für 2023 seinen Rücktritt an

Wann kündigt Bischof von Basel Felix Gmür wegen Missbrauchsfällen seinen Rücktritt an?
Phillip Gmür, Vorsitzender der Konzernleitung und Group CEO von Helvetia Versicherungen, tritt per Mitte 2023 zurück. Er gehört dem Unternehmen seit 1993 an und ist seit 2016 Group CEO. Der Verwaltungsrat hat die Regelung der Nachfolge eingeleitet.
17.09.2023

17. September: vor 84 Jahren begann der russische Angriff auf Polen

Am 1. September 1939 entfachte das Deutsche Reich mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg. Er kostete in sechs Jahren knapp 60 Millionen Menschen das Leben. Mehr..
16.09.2023

Der Papst und die Nazi-Deutschland: Kongress der Gregoriana

Der Papst und die Nazi-Deutschland: Kongress der Gregoriana widmet sich Papst Pius XII.
Im Oktober diskutieren Forschende aus der Geschichte und der Theologie über die Rolle des Vatikans im Zweiten Weltkrieg. Der internationale Kongress findet an der päpstlichen Gregoriana Universität statt und wird online übertragen.Mehr..
16.09.2023

Ermittlungen gegen den Erzbischof von Paris, Michel Aupetit (72), eingestellt

Am 15.09.2023 hat die französische Justiz die gegen den ehemaligen Erzbischof von Paris, Michel Aupetit (72), eingeleiteten Ermittlungen wegen eines möglichen Übergriffs auf eine schutzbedürftige Person eingestellt, da keine Straftat vorliegt. Eine entsprechende Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Donnerstag hat Aupetits Anwalt Jean Reinhart gegenüber französischen Medien bestätigt. Es habe "nie eine Zweideutigkeit" oder "unangemessene Gesten" seitens seines Mandanten gegeben, sagte Reinhart.Mehr..
16.09.2023

Studie zu Missbrauchsopfer in der Schweiz

39 % der Opfer waren weiblich, 56 % männlich, 74 % minderjährig - Von Kirche beauftragte Pilotstudie der Universität Zürich dokumentiert "menschliche Fehlleistungen und Scheitern der kirchlichen Institutionen", darunter auch Vertuschung vieler Fälle. Mehr..
13.09.2023

Von Deutschen Nationalsozialisten ermordete Familie Ulma seliggesprochen

An einem „Freudentag“ hat die Kirche am Sonntag 10. September 2023 erstmals eine ganze Familie seliggesprochen, nämlich Józef und Wiktoria Ulma und ihre sieben Kinder, die während des Zweiten Weltkriegs den Märtyrertod erlitten, weil sie zwei jüdischen Familien Schutz vor den Deutschen Nationalsozialisten gewährten.Mehr..
11.09.2023

SEXUELLER MISSBRAUCH: Bischof von Basel Felix Gmür krebst zurück

Bischof Felix Gmür gibt zu, persönlich Fehler gemacht zu haben: nun drohen ihm Konsequenzen. Der Rücktritt kann ihm als Konsequenz des Fehlers nahe gelegt werden.Mehr..
20.08.2023

Weltjugendtag 2023

Ewtn.tv überträgt den Weltjugendtag. Unter wjt.ewtn.de finden Sie die aktualisierten Sendezeiten sowie weitere Informationen. Mehr..
03.08.2023

Ist die Synode 2023 ein Rückschritt vom Zweiten Vatikanischen Konzil?

Das Zweite Vatikanische Konzil war entschieden christozentrisch. Betrachtet man hingegen den Text des Instrumentum laboris der aktuellen Synode, stehe die Ekklesiozentrizität, also die Selbstbezogenheit - bemerkt der amerikanische Denker George Weigel. Mehr..
07.07.2023

Für ein Leben aus der Eucharistie

Papst wirbt in neuem Video für ein Leben aus der Eucharistie: "Wenn wir aus der heiligen Messe genauso herauskommen, wie wir hineingegangen sind, dann stimmt etwas nicht": Mit diesen Worten leitet Papst Franziskus sein aktuelles Video für die monatlichen Gebetsintentionen ein. Im Juli geht es um das Gebet "für ein Leben aus der Eucharistie", wie das Portal "Vatican News" (Dienstag,4 Juli) berichtet. Mehr..

(Link zum Video mit deutschen Untertiteln: https://thepopevideo.org/?lang=de)
05.07.2023

Rom bremst Moraltheologen Martin Lintner aus - Theologische Fakultät Luzern stellt ihn aber an!

Martin Lintner (50) darf nicht Dekan der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Brixen werden. Das hat der Vatikan entschieden – aufgrund von Lintners Publikationen zur Sexualmoral. Der Südtiroler Moraltheologe lehrt ab Herbst als Gastdozent an der Uni Luzern.Mehr..
04.07.2023